Labrador Annika

Annika vom rosa Schlössl

Rufname: Annie
Vater: Crystal Spirit Jackpot "Aragon"
Mutter: Vienna Dream Flashlight "Fiby"
geb. 28.05.2016
Farbe: schwarz, trägt gelb - BBEe
HD: A - frei, ED 0/0 - frei, OCD: frei
Augen: frei von erblichen Augenkrankheiten (25.09.2019)
prcd-PRA: N/N - frei durch Eltern/Erbgang
CNM: N/N - frei durch Eltern/Erbgang
HNPK: N/N - frei durch Eltern/Erbgang
EIC: N/N - frei laut Gentest vom 30.09.2019
Zwergenwuchs SD2: N/N frei durch Eltern/Erbgang
vollständiges Scherengebiss
Formwert: Sehr Gut
Wesenstest: bestanden - 96 von 99 möglichen Punkten
Würfe: C-Wurf - 26.04.2020

Über Annika:

Annie ist die ruhigste unserer Mädels - im Vergleich zur ihrer Schwester Heidi würde man Annie den Spitznamen "Miss Valium" und Heidi "Miss Adrenalin" verpassen. Zumindest Zuhause trifft dieser Spitzname zu. Sie ist die stille Beobachterin die am liebsten kuschelnd auf Herrlis Schoß sitzt und irgendwie immer unser "Welpi" bleibt. Im Spiel mit ihrer Schwester Heidi, zeigt sie aber gerne ihre wilde und temperamentvolle Seite - genauso wie draußen beim Spazieren gehen. Da gibt sie Gas und saust über die Wiese - und bleibt dabei trotzdem immer äußerst aufmerksam und ist aus jeder Situation abrufbar.

Annie ist eine sehr leichtführige Hündin. Sie hat große Freude an der Arbeit mit dem Dummy und im heurigen Jahr haben wir uns im Obedience versucht - hier hat sie uns alle überrascht mit ihrer schnellen Auffassungsgabe und Lernbereitschaft. Sehr beeindruckend an Annie ist ihr unglaublich tolles Sozialverhalten bei anderen/fremden Hunden. Sie ist immer freundlich und passt sich wunderbar an ihr Gegenüber an. Mein Mann nimmt sie gerne zum Hundetraining mit, wenn er mit ängstlichen oder draufgängerischen Hunden arbeitet. Sie schafft es eben nicht nur in der Menschenwelt alle um den Finger zu wickeln - auch schwierigere Hunde werden bei ihr zum Lämmchen.

Im Umgang mit unserem Sohn Sebastian ist Annie ein absoluter Traum - man merkt, dass sie ihn sehr gerne hat...sie ist interessiert, aber niemals aufdringlich. Annie ist und bleibt mein kleines Mäuschen, dass ich in meinem Leben nichtmehr missen möchte. Die perfekte Ergänzung für unser 5er-Rudel. Im Frühjahr 2020 wurde sie zum 1. Mal Mami - da es zu Komplikationen bei der Geburt kam, musste ein Notkaiserschnitt durchgeführt werden den leider nur 1 von 3 Welpen überlebt hat. Wir haben das Beste draus gemacht und die Zeit mit unserem Einzelwelpen Calimero sehr genossen. Wir hoffen, dass Annie uns bei einem weiteren Wurf im Sommer 2021 erneut von ihren Mamiqualitäten überzeugen darf.

Bilder:

Dokumente:

Gentest EIC und Farbe:

Download (PDF, 441KB)

HD-ED-OCD - Befund:

Download (PDF, 1.36MB)

Augenbefund:

Download (PDF, 1.46MB)

Wesenstest:

Download (PDF, 504KB)