Beagle Yoko

IMG_0729

Yoko von Amade Austria

03.08.2007 - 27.01.2021

Rufname: Yoko
Vater: Flossy Fiddler v. d. Thurnmühle
Mutter: Take it Easy von Amade Austria
Geschwister: Yasu, Ygor, Ylvie, Yosemite Climber, Yvy, Yoyo

Über Yoko:

Yoko war ein Beagle wie er im Buche steht: temperamentvoll, selbständig, fröhlich, eigensinnig, stur und mit einem enormen Jagdtrieb gesegnet.

Yoko liebte jegliche Beschäftigung bei der sie ihre Nase einsetzen durfte. Und auf dieses kleine Näschen war bis zum Schluss Verlass - egal ob beim Mantrailing, bei der Zielobjektsuche (ZOS) oder beim einfachen Leckerliesuchspiel: eine Beaglenase findet alles.

Yoko war mein erster Hund - nicht nur aus diesem Grund wird sie für immer eine wichtige Rolle in meinem Leben spielen. Sie hat uns am 27.01.2021 völlig überraschend für immer verlassen: Es fehlt ein Stück. Sie hat ein Drittel meines Lebens an meiner Seite verbracht und war ein unglaublich wichtiger Teil meines Lebens…sie hat mein Leben maßgeblich verändert und ohne sie wäre ich heute vermutlich nicht derselbe Mensch. Ohne Yoko hätte ich nicht entschieden, dass ein “richtiger” Hund zu uns gehören sollte…Fiby wäre also nicht bei uns eingezogen. Ich hätte nicht mit der Hundefotografie begonnen, hätte niemals gezüchtet und hätte somit Martin nicht kennengelernt und wäre nicht Mama eines wundervollen Sohnes. Mein kleiner, bunter, verrückter Hund: Ich DANKE dir für alles…Run free mein Mädchen. Du fehlst unglaublich und ich hoffe, dass ich meine Tränen irgendwann gegen ein Lächeln tauschen kann…in Dankbarkeit für alles was du bist, warst und was wir zusammenerlebt haben.

Bilder: